Startseite> Freizeiten> Spanienfreizeit

Spanienfreizeit

Aktuelles

Fenals Fenals Fenals – deine Heldenreise!

Die diesjährige Spanienfreizeit ging wieder ins wunderschöne Fenals. In einer Spöcker Gruppe von 38 Teilnehmern und Leitern fuhren wir mit Weingarten, Hagsfeld und Friedrichstal in einem Doppeldecker und zwei Kleinbussen gemeinsam ab in den Süden.

Angekommen im schönen Spanien begrüßte uns die heiße Sonne und ließ uns den ersten Tag wirklich entspannt genießen. Gemeinsam erkundigten wir die Stadt zum Meer und lagen sonst den ganzen Tag am Pool. Der erste Abend war der „Welcome-Abend“. In Gruppen aufgeteilt galt es, verschiedene Spiele wie die Flachwitze-Challenge, das Atomspiel aber auch Action- und Kennlernspiele zu bestreiten.

Den Sonntag verbrachten wir morgens auf dem Markt in Torderra. Dort gab es allerlei Stände voller Obst und Gemüse, spanischen Köstlichkeiten sowie auch Klamotten und Taschen etc. Einige Spöcker Jungs trafen spanische Jungs, mit denen sie spontan Fußball spielten. Anschließend ging’s ans schöne Meer.

Der Montag stand vor der Tür mit einem mittlerweile jährlichen wahren Highlight: der Katamaran-Fahrt! Gemeinsam als Crew stiegen wir ein und fuhren zu einer Bucht, in der ein leckeres BBQ und das offene Meer auf uns warteten. Auf der Heimfahrt wurde traditionell „das Meer unsicher gemacht“ und gefeiert, bis wir wieder an Land waren.

Am Dienstag ging’s nach Tossa. Dort gab es viele Läden und eine wunderschöne Stadt sowie auch eine große historische Burg zu begutachten. Gemeinsam als Spöcker ließen wir es uns gut gehen und gingen unglaublich leckere Pizza essen. An dieser Stelle ein herzliches und großes Dankeschön an den CVJM und vor allem auch die fleißigen Waffelteigbäcker und -verkäufer, die immer im ersten Samstag im Monat leckere belgische Waffeln vor dem Kreuz&Quer verkaufen und uns somit nahezu zum gesamten Essen einladen konnten.

Den Mittwoch verbrachten wir zuhause auf unserem Gelände. Am Mittag wurden zahlreiche Workshops für jedermann angeboten: Volleyball, Tischtennis, alkoholfreie Cocktails, Blumenketten basteln und Handlettering. Am Abend stand ein weiteres großes Highlight auf dem Programm: der Spieleabend "Wetten dass..?“ mit den exklusiven Gästen höchstpersönlich und vielfältigen lustigen Spielen in Gruppen.

Endlich kam der Donnerstag, an dem es jedes Jahr nach Barcelona geht. Es ist besonders für die Mädels ein Paradies auf den Ramblas shoppen zu gehen und für die Jungs die Stadt zu erkunden sowie traditionell essen zu gehen. Alle erfreuten sich an der unglaublichen Markthalle, die das frischeste Obst und die leckerstes Smoothies für uns hatte. Am Abend besuchten wir die wunderschönen Wasserspiele von Barcelona, die ebenso alljährlich ein schönes Erlebnis für alle sind.

Am Freitagmittag ließen wir es nochmal richtig krachen bei unserer Poolparty. Für unser leibliches Wohl sorgte unter anderem die Gewinnergruppe des Cocktailworkshops mit ihren leckeren Rezepten. Ebenso waren die Unterhaltung und der Spaß groß durch unsere Sportangebote und die Poolspiele. Der Freitagabend nahte und alle wussten, dass es morgen leider schon wieder nach Hause ging. Den besonderen Abschluss bildete der Strandgottesdienst. Es war Zeit, noch ein letztes Mal das Meer zu genießen und sich an allen schönen Momenten, die wir hier erlebt hatten, und über die kommenden Momente zuhause mit Gott zu erfreuen.

Täglich durften wir unter dem Motto „deine Heldenreise“ durch kurze Morgen- und Abendimpulse und Einheiten mit anschließenden Kleingruppen auch viel von Gott und seinen Taten hören, uns über eigene Erlebnisse austauschen und uns seine Liebe und den Mut, selbst (s)ein Held zu sein, zusprechen lassen. Es war wirklich bemerkenswert, wie man Tag für Tag die Teilnehmer beobachten konnte, dass sich Gott ihnen immer mehr zeigte und sie erfüllte.

Am Samstag mussten wir leider abreisen. Selbstverständlich waren wir traurig, dass die tolle Freizeit zu Ende war. Aber andererseits freuten wir uns auch über die Lieben, die uns zuhause erwarteten und über den Gedanken, nicht alleine nach Hause zu fahren, sondern dass Gott mit uns fährt und uns auf allen unseren Wegen und unseren zukünftigen Heldenabenteuern begleiten wird.

Bis nächstes Jahr, Vale Vale!

spöck

Allgemeines

...findet auch in diesem Jahr zur Pfingstzeit an der Costa Brava in Spanien statt!!

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet DICH: Neben Sonne, Strand und Meer sind der Besuch der Trendstadt Barcelona und ein Ausflug mit einem Katamaran an die Costa Brava mit Barbecue an Deck absolute Highlights. Und natürlich lässt die super Gemeinschaft die Tage in Spanien zu genialen Pfingstferien werden! Wollt ihr ein paar Eindrücke vom letzten Jahr? Dann klickt einfach auf Spanienfreizeit 2017

 

Alter

Jugendliche ab 14 Jahren bis 17 Jahren

 

Zeitraum

In den Pfingstferien, vom 18. - 27. Mai

 

Leistungen/Kosten

Im Freizeitpreis von 450 Euro ist der Bustransfer im Reisebus oder Kleinbus, die Unterkunft im Mehrbettzimmer im Jugendhaus 'Guitart Club Goya',   die Verpflegung im Hotel (HP), Freizeitbetreuung, das Programm, Versicherung und manches mehr enthalten.

 

Euch erwartet:

 

  • Ausflug mit einem Katamaran an die Costa Brava mit Barbecue an Deck
  • Ausflug nach Barcelona
  • Grillabend am Pool

 

Und vieles mehr :)

 

Anmeldung: