Startseite> Jungschar

Jungscharen

bis zu den sommerferien 2021 finden die Jungscharen im Gemeindehaus zu folgenden Zeiten statt:

 

Jungschar

Zeit Aktuelle Klassenstufe
Minijungschar Freitags, 15.30-16.30 Uhr Vorschule, 1. Klasse
1./2. Klasse Jungschar Freitags, 17.15-18.45 Uhr 2. und 3. Klasse
Kleine Mädchenjungschar Dienstags 17.30-19.00 Uhr 4. und 5. Klasse
Kleine Bubenjungschar Donnerstags, 17.45-19.15 Uhr 4. und 5. Klasse
Große Mädchenjungschar Mittwochs 18.00-19.00 Uhr 6. bis 8. Klasse
Große Bubenjungschar (ab dem 7.10.) Mittwochs 18.00-19.00 Uhr 6. bis 8. Klasse

 

Die Jungschargruppen bleiben wie vor der Pause bestehen, der klassenstufenbezogene Wechsel der Jungschar findet erst nach den Sommerferien statt

 

Hygienekonzept

 

Die Kinder- und Jugendarbeit darf ab dem 17. Mai 2021 wieder in Präsenz durchgeführt werden. Bevorzugt sollen Gruppenstunden im Außenbereich stattfinden. Die Gruppengröße ist dabei an die in der Tabelle aufgeführten Inzidenzen gekoppelt, wobei Mitarbeiter*innen in der Kalkulation mit einberechnet werden (Quelle: Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus bei Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit). Ein negativer Coronatest ist dafür nicht erforderlich!

 

7-Tage Inzidenz (5 Tage in Folge) Innenraum Außenraum
164 - 100 6 12
99 - 51 12 18
50 - 36 18 30
< 35 36 60

 

Falls größerer Veranstaltungen geplant sind, müssen ein negativer Corona-Test, ein Impf- oder Genesenennachweis erbracht werden. Falls dies der Fall sein sollte, geben wir Ihnen Bescheid.
Für Kinder sind in der Schule durchgeführte Tests für 60 h gültig, für Erwachsene Corona-Antigentests für 48 h und PCR-Tests für 72 h.

 

Bringen und Beginn:

  • Beim ersten Besuch eines Kindes ist von den Eltern ein Formular auszufüllen, dass die Hygieneregeln beachtet werden. Das Formular zum Ausdrucken finden Sie unten.
  • Eltern, die ihre Kinder bringen, dürfen das Gemeindehaus nicht betreten.
  • Es findet eine Dokumentation aller Teilnehmenden und Betreuenden für jede Gruppenstunde nach §7 CoronaVO statt. Die Mitarbeitenden sind verpflichtet, Teilnahmelisten zu führen mit Name, Adresse, Telefonnummer, Datum und Zeit der Gruppenstunde.
  • Im Gemeindehaus gilt eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes.
  • Findet das Programm im Hof oder im Pfarrgarten statt, kann auf das Tragen der Maske verzichtet werden, sofern der Abstand eingehalten wird.

 

Programm:

  • Im Gemeindehaus ist vorerst nur Sprechgesang mit Mund-Nasenschutz erlaubt. Draußen darf gesungen werden, sofern der Abstand eingehalten wird.
  • Spiele sollten wenn möglich Corona-kompatibel mit möglichst wenig Körperkontakt sein.
  • Auf Ballspiele in Innenräumen sollte vorerst verzichtet werden. Draußen können Ballspiele gespielt werden.
  • Innenräume sollten alle 30 min gelüftet werden.

 

Abholen:

  • Kinder werden von ihren Eltern draußen im Hof des Gemeindehauses abgeholt.
  • Dabei sollen Gruppenbildungen nach Vorgaben der aktuellen CoronaVO möglichst vermieden werden.